• Simone Grimm

Only the sky is the limit

Aktualisiert: 31. Okt 2020


Nachdem die tolle Idee mit den Saarkind-Saarsteinen ins Leben gerufen wurde, einen Saarstein an unserem Lieblingsort zu verstecken, musste ich echt überlegen, was bedeutet eigentlich „Lieblingsort“?


Ist es ein Ort der einfach nur schön ist, ist es, weil er bestimmte Emotionen auslöst, z.B. ZuHauseFühlen, oder Glück, oder Freude, oder Freiheit ... -

oder ist ein Ort besonders schön, weil man ihn mit schönen Erinnerungen in Verbindung bringt. Ich habe mich bei meiner Auswahl für letzteres entschieden. Ihr könnt ja mal überlegen wie das für Euch ist.


Mein Lieblingsort- Der Hosteturm in Kahren-


Erklommen habe ich ihn zum ersten Mal während meines diesjährigen Osterspaziergangs - auf Abstand - mit besonderen Menschen - was für mich die Verbindung zu einer sehr schönen Erinnerung ist-

Bereits der Weg vom Kahren zum Hosteturm, ist geprägt von erstaunlichen Ausblicken über den gesamten Saargau und man kommt während ca. 30 Minuten praktisch nie aus dem Staunen heraus.

Wenn man dann den Turm erreicht und erklimmt (Achtung, man könnte denken er ist nicht zugänglich - aber - es gibt einen Eingang, der über eine Steintreppe zu erreichen ist!) und gute Sicht hat, verschlägt es einem fast die Sprache beim Anblick der Natur und bei der phantastischen Fernsicht die über das Saartal, den Saargau und sogar den Hunsrück reicht. Ein perfekter Platz, um einen großen bleibenden Eindruck unserer majestätischen Landschaft zu bekommen.



Vielleicht habe ich Euch ja jetzt ein bisschen neugierig gemacht und vielleicht schafft auch Ihr Eure eigne Verbindung zu diesem Ort, die ihn dann einzigartig - besonders macht-


oder Ihr genießt einfach unsere unfassbar tolle Landschaft - und mit ein bisschen Glück, findet Ihr vielleicht sogar den Stein!



#Saarsteine #Saarkind #Heimatliebe #Saargau #Landschaft #frohzulebenwoandereurlaubmachen #consciuousPlaces

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

#Hope